Und nochmal..."Was tun?"

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    nvafjb40 Foren-Übersicht -> Aktuelle Politik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ads






Verfasst am: Mo Nov 20, 2017 1:34 pm    Titel: Ads

Nach oben
vomberg
Site Admin


Anmeldedatum: 22.07.2008
Beiträge: 4139
Wohnort: 1020 Wien

BeitragVerfasst am: Mo Okt 03, 2016 8:52 am    Titel: Und nochmal..."Was tun?" Antworten mit Zitat

Und wieder... "was tun?"

Siggi Freud würde dem sicher gänzlich zustimmen. Ehmm ich übrigens auch.

Der Pariser Psychiater und Psychoanalytiker Serge Tisseron hat das Dilemma der repräsentativen Demokratie vor einigen Jahren in einem Beitrag für die Tageszeitung Libération aus seiner, wenn man so will, medizinischen Sicht beschrieben. Die Besten aus dem Volk wollten die politische Macht in der Regel nicht, bedauerte der Doktor, weshalb die übelsten Subjekte, die auf keinen Fall Macht haben sollten, sich diese aneignen könnten.
( Quelle JW )

Warum ist es so, dass die tatsächlich "Besten" keine Verantwortung übernehmen wollen?

Was wäre zu tun? Um die tatsächlich "Besten" zu bekommen und sie dort einzusetzen wo sie am meisten Nutzen.
Und eben nicht die, die scheinbar gehorsamsten der Partei-Nomenklatura, die bei völliger Inkompetenz Durchblick heucheln? Wie oftmals in der DDR....SED, FDGB, FDJ, NVA, MfS...
Gleiches Trifft freilich auch auf anderen Soz.-Länder insbesondere und in erster Linie auf die Sowjets zu.

_________________
denken ist allen erlaubt, doch vielen bleibt es erspart.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
waldschrat



Anmeldedatum: 22.04.2010
Beiträge: 635

BeitragVerfasst am: Mo Okt 03, 2016 10:32 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist natürlich eine knifflige Frage.
Wir haben damals zur Konterrevolutionszeit gesagt:
Wenn das Volk unsere Arbeit nicht will, soll es sehen wo es bleibt.
Und jetzt jammern viele der "Stasi weg-Schreier".

Vielleicht wissen die "Besten", man kann es niemand recht machen.
Man reißt sich den Arsch auf und zum Schluß köpfen sie einen ...


Rolf, der Waldschrat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Funker



Anmeldedatum: 15.02.2010
Beiträge: 715
Wohnort: Erkner

BeitragVerfasst am: So Okt 23, 2016 9:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Durch meine Arbeit in Fürth und Neuss über einen Zeitraum von ein einhalb Jahre habe ich viel Menschen kennengelernt. Da ich anfangs das Hotel öfter wechseln mußte, hab ich mir die jW ins Kaufhaus liefern lassen. Da hat dann auch mal der eine oder ander e reingesehen und es gab auch ein paar interessante Gespräche, mehr leider nicht. Der Tenor war schon, ich kümmer mich um mich selbst so gut ich kann und mehr kann man eh nicht tun. In einem Hotel in Düsseldorf hat eine Hotelangestellte mal "gebeichtet" das sie die Zeitung immer liest bevor sie sie aufs Zimmer bringt. Sie fand sie ausgezeichnet und hat sich ein Abo bestellt. Da habe ich mich gefreud.

_________________
Herzlichst Euer Funker, der allen Freunden Gesundheit, Glück und viel Freunde wünscht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
waldschrat



Anmeldedatum: 22.04.2010
Beiträge: 635

BeitragVerfasst am: Sa Okt 29, 2016 10:46 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Funker!

Es ist zwar nur ein "Tropfen" aber es ist auch ein Anfang.
Darüber darf und soll man sich freuen.
Es ist auch richtig über diese "Kleinigkeit" zu berichten.
Die "selbstdenkenden" Menschen dieser Welt schweigen viel zu sehr, sie sollten mehr in die Öffentlichkeit gehen - ihre Meinung sagen ...


Rolf, der Waldschrat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vomberg
Site Admin


Anmeldedatum: 22.07.2008
Beiträge: 4139
Wohnort: 1020 Wien

BeitragVerfasst am: Mi Nov 02, 2016 9:44 am    Titel: Antworten mit Zitat

Menschen die ihren Hirnschmalz anrühren sind selten...aber zum Glück gibt's die noch.

Smile

_________________
denken ist allen erlaubt, doch vielen bleibt es erspart.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elch123



Anmeldedatum: 04.08.2008
Beiträge: 1115
Wohnort: Jena

BeitragVerfasst am: Do Nov 03, 2016 6:52 am    Titel: Antworten mit Zitat

Dazu ein schöner Spruch von Johann Wolfgang von Goethe:

"Das Menschenpack fürchtet sich vor nichts mehr als dem Verstande;
vor der Dummheit sollten sie sich fürchten."

Dieter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Funker



Anmeldedatum: 15.02.2010
Beiträge: 715
Wohnort: Erkner

BeitragVerfasst am: Sa Nov 05, 2016 9:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Diesen weisen Spruch von Goethe versuchen unsere "Qualitätsmedien" im Regierungsauftrag umzusetzen. Volksverdummung als Medienauftrag. Das treibt dann auch Blüten wie AfD.....

_________________
Herzlichst Euer Funker, der allen Freunden Gesundheit, Glück und viel Freunde wünscht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    nvafjb40 Foren-Übersicht -> Aktuelle Politik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

 
     

Abuse - Report Abuse - TOS & Datenschutz.
Powered by forumup.de Kostenloses Forum, Erstellen Sie Ihr kostenloses Forum! Created by Hyarbor & Qooqoa
Confirmed

Page generation time: 0.152